Kleine Anfrage: Kapazitäten der Einrichtungen zur Altenpflege im Donnersbergkreis

Durch den demografischen Wandel steigt der Bedarf an Unterstützung im Alter. Senior:innen machen einen großen Teil unserer Gesellschaft aus. Ein großes Problem sehe ich hierbei im Ländlichen Raum, denn besonders in kleineren Orten leben vorwiegend ältere Menschen. Werden sie pflegebedürftig, wollen sie ihr ihr gewohntes Umfeld behalten, doch die flächendeckende Versorgung durch Pflegeeinrichtungen ist nicht immer gewährleistet.

Um die Tragweite des Problems, insbesondere im Donnersbergkreis, besser überblicken zu können habe ich die Landesregierung in meiner Kleinen Anfrage um zahlenbasierte Daten gebeten. Von Interesse waren dabei für mich sowohl die Art der Pflegeeinrichtungen sowie die Dauer der Aufenthalte. Darüber hinaus war es mein Ziel, zu erfahren, wie viele Einrichtungen und Pflegeplätze im Donnersbergkreis zur Verfügung stehen und ob zuletzt mit Wartezeiten zu rechnen war.

Zur Einsicht in die Antwort des Ministeriums…

Ausschnitt eines Rollstuhls von hinten. Eine Person wird geschoben. Quelle: Pixabay

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.